Historie

2019

  • Deutscher Vizemeister Open Coop
  • 6. Platz Indoor Open 2. Liga Süd

2018

  • Europameister Open Coop
  • Deutscher Meister Open Coop
  • Bayerischer Meister Open Coop, Open Pairs und Mixed Pair
  • 4. Platz Indoor Open 2. Liga Süd [Link]
  • 2. Platz Open 3. Liga Süd
  • 3. Platz Indoor Mixed 3. Liga Südost
  • 4. Platz Mixed 3. Liga Süd [Link]
  • 2. Platz Wolpertinger Cup in Weßling
  • Teilnahme Costa Brava – Lloret de Mar
  • Teilnahme Kick in de Kök – Tallinn

2017

  • 3. Platz Deutsche Meisterschaft Open Coop
  • 2. Platz Deutsche Meisterschaft Mixed Pair
  • 1. Platz Indoor Open 3. Liga Südost
  • 7. Platz Indoor Mixed 2. Liga Süd [Link]
  • 1. Platz Wolpertinger Cup in Weßling
  • 3. Platz Open DM 3. Liga Süd
  • Teilnahme Kick in de Kök – Tallinn

2016

  • 1. Platz Open Quali Süd
  • 1. Platz Indoor Open DM 3. Liga Südost
  • Teilnahme Kick in de Kök – Tallinn

2015

  • 1. Platz Freestyle Frisbeer-Cup in Prag [Link]
  • 4. Platz German Freestyle Open / Mixed-Pairs in Berlin [Foto] [Link]
  • 4. Platz SBD in Bamberg [Link]
  • 1. Platz und Spiritsieg sprINGO in Ingolstadt [Foto] [Link]
  • 1. Platz Indoor Mixed DM 3. Liga Südost in Regensburg [Foto] [Link]
  • Erstes Training für Flüchtlinge [Link]

2014

  • 4. Platz Open Quali Süd in Freiburg [Link]
  • 1. Platz Winterliga in München [Link]
  • 3. Platz Inside-Outside in Regensburg [Link]
  • 1. Platz Isarauen-Cup in Geretsried [Foto] [Link]
  • 2. Platz German Freestyle Open / Mixed-Pairs in Hamburg [Link] [Link2]
  • Erste internationale Turnierteilnahme am Yellow Submarine in Pilsen [Link]

2013

  • 5. Platz Open Quali Süd in München [Foto] [Link]
  • 1. Platz Wolpertinger-Cup in Weßling [Link]
  • 3. Platz Isarauen-Cup in Geretsried [Link]
  • Gründung der Freestyle Abteilung durch SFB & Alpenbrise

2012

  • 4. Platz Sommerfest in Penzing [Link]
  • 9. Platz Inside-Outside in Regensburg [Link]

2011

2010

  • Vereinsgründung am 20. Oktober um 20:10 Uhr




Die Schwabinger Frisbee Buam – los Schwabinger Frisbee chicos – The Schwabinger Frisbee guys – les Schwabinger Frisbee mecs